Die Schokofahrt konnte nicht stattfinden wie gewohnt, fast alle Cargo Bike Races sind ausgefallen, diverse andere Events und Messen ebenfalls: der Fahrradsommer 2020 sah aus, als würde er ziemlich mau werden. Zum Glück war Radfahren in Deutschland auch während des Corona Lockdowns überall erlaubt und wenn man schon nicht die großen Events und viel Gemeinschaft hat, dann muss man sich eben Alleine oder in Kleingruppen aufs Rad schwingen.

the hype is real: Bikepacking

Die Ausrüstung und Gerätschaften dazu waren eigentlich schon lange vorhanden und waren auch schon bei der ein oder anderen kleineren Tour im Einsatz. Aber dann kam der Lockdown, für viele wurde der Urlaub gestorben und auf ein Mal waren alle im Bikepackingfieber. Gefühlt auf jeden Fall noch viel mehr als sowieso schon. So hat es auch mich gepackt und es wurden ein paar Touren geplant.

Hermann Gravel

Irgendwann als Kind bin ich schon mal dagewesen, jetzt wollte ich nochmal hin, mit dem Gravelrad. Also ab in den den Zug bis Paderborn und von dort aus zum Hermannsdenkmal und über den Teutoburgerwald nach Bielefeld. Dort wieder in den Zug und ab nach Hause. Das Ganze mit “vollem Gepäck” sollte die erste Testtour werden, wie sich die Bikepackingtaschen und das Equipment auf Schotter und vor allem auch im hügeligen Terrain so schlägt. Fazit: Läuft gut!

Tour ans Meer

Als es dann die ersten Lockerungen gab und es möglich war, sich im privaten Umfeld zu treffen, stand die Tour ans Meer an. Erste Mehrtagestour, allerdings ohne Zelt sondern mit Übernachtung bei Freunden. Der erste Teil war wieder eine Zugfahrt nach Paderborn. Von dort ging es in einer ersten Etappe nach Hildesheim durchs Weserbergland. Von ging es nach Hamburg, allerdings habe ich das erste Stück abgekürzt (mieses Wetter) und bin dann ab Schneverdingen durch die Lüneburger Heide gefahren. Von dort ging es dann nach Kiel und weiter nach Flensburg. Von dort mit dem Zug wieder zurück.

Osning Route

Eine “kleine” Eintagestour war dann die Osning Route, eigentlich eine Autostrecke durchs Osnabrücker Land, die wir aber mit dem Rad gefahren sind. Bei nicht den besten Bedingungen waren die 190km ganz schön hart.

Bremen – Brocken – Bremen

Definitives Highlight des Fahrradsommers 2020 (bislang) war allerdings die Carogbike Edition von Bremen – Brocken – Bremen. Ein Bikemarathon, von Bremen auf den Brocken und zurück, eigentlich gedacht fürs Rennrad. Hier schon mal ein paar visuelle Eindrücke, ein ausführlicher Bericht folgt.